30. Dez

2016

Bandaranaike International Airport

Zuletzt aktualisiert am 3. Oktober 2018

Bandaranaike International Airport © B&N Tourismus

Der Flughafen Bandaranaike International Airport in Katunayake, rund vierzig Kilometer nördlich von Colombo gelegen und internationales Drehkreuz von Sri Lanka, wird im Frühjahr 2017 für voraussichtlich vier Monate vom 06. Januar 2017 bis 05. April 2017 (einschl.) tagsüber den Betrieb von 08:30 Uhr bis gegen 16:30 Uhr einstellen um die rund dreißig Jahre alte Start- und Landebahn zu renovieren. Alle Flügen sollen in diesem Zeitraum in den Nachtstunden durchgeführt werden.

Der Colombo Bandaranaike International Airport (www.airport.lk ↵) wickelt täglich rund 170 Flüge ab, wovon ca. 60 Starts und Landungen tagsüber durchführt werden, die restlichen rund 110 Flugbewegungen finden in der Nacht statt.

Tipp: Reiseinformationen Sri Lanka mit Reisetipps von Anreise bis Zoll und eine Beschreibung der wichtigsten Highlights von Sri Lanka mit Entferungstabelle »

Presseberichten zufolge steht für Notfälle auch der Mahinda Rajapaksa International Airport zur Verfügung. Hauptbetroffener dürfte SriLankan Airlines sein, die voraussichtlich sechs Flüge storniert (u.a. die Tagesverbindungen nach Bangalore, Chennai, Cochin, Male und Singapore) und weitere zehn in die Nacht verlegt (u.a. New Delhi, Trivandrum, Kuala Lumpur und Singapore).

Durch das erhöhte Passagieraufkommen zwischen 16.30 Uhr und 08.30 Uhr werden Fluggäste gebeten sich spätestens fünf Stunden vor Abflug am Flughafen Colombo einzufinden, Abfertigungsschalter schließen neunzig Minuten vor Abflug, ein späterer Check-In ist nicht möglich, die Beförderung nach Schalterschluss ist ausgeschlossen. Besuchern und Begleitpersonen sowie Reiseleitern ist ein Zugang zur Lobby des Flughafens nicht gestattet.

Die meisten Passagiere die mit einer der Airlines aus den Golfstaaten an- bzw. abfliegen erwarten – abhängig von der gewählten Verbindung – meist keine Änderungen, da die Flüge i.d.R. bereits planmäßig in den Nachtstunden abgewickelt bzw. häufig Tagflüge nur in den Sommermonaten angeboten werden. Unter anderem haben bereits Etihad und Qatar Airway Ihre Flugpläne für den Zeitraum der Sanierungsarbeiten entsprechend angepasst.

Emirates stärkt Colombo
Bildnachweis: Bandaranaike International Airport © B&N Tourismus