25. Nov

2016

Bahnreisen Sri Lanka

Zuletzt aktualisiert am 2. Oktober 2018

Sri Lanka Bahnreisen © B&N Tourismus

Bei einer Sri Lanka Bahnreise erleben Sie das Landesinnere des Inselstaates von seiner schönsten Seite. Zu den Höhepunkten gehören nebst den Zugfahrten durch beschauliche Landschaften die Hauptstadt Colombo, das Weltkulturerbe von Kandy und die Teeplantagen in Nuwara Eliya.

Reisevorschlag

  1. Ankunft in Colombo – Colombo (A)
    Ankunft in Sri Lanka am Bandaranayake International Airport, Begrüßung und Transfer zu Ihrem Hotel in Colombo bzw. Alternativ (gegen Aufpreis) Abholung an Ihrem Strandhotel und Fahrt nach Colombo wo Ihre Zimmer ab 14:00 Uhr für Sie bereitstehen. Gegen 16:00 Uhr brechen Sie zu einer Stadtrundfahrt durch Colombo, der lebendigen und lebhaften Metropole von Sri Lanka (Srilanka), auf. Bereits seit dem 5. Jahrhundert n. Chr. diente Colombo römischen, arabischen und chinesischen Händlern, Dank seinem geschützten Hafen, als Umschlagplatz. Zu den Höhepunkten der Hauptstadt von Sri Lanka gehören der Pettah Bazaar und das Business Centre, Galle Face, Gagaramaya Temple, Town Hall, Independence Square, Kadirasan Kovil und die New Parliament Area. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Colombo.
  2. Colombo – Peradeniya – Kandy (F, A)
    Frühstück am frühen Morgen im Hotel, Check-Out und Fahrt nach Kandy mit der Bahn. Ihr Zug verlässt Colombo um 07.00 Uhr und erreicht Peradeniya gegen 09.30 Uhr wo Sie Ihre deutschsprachiger Fahrer bereits erwartet.

    Preisbeispiel Februar bis Oktober 2017 pro Person ab 489.00 Euro im Doppelzimmer, ab 659.00 Euro im Einzelzimmer bzw. als Alleinreisender im Einzelzimmer ab 789.00 Euro.

    Fahrt mit dem Auto nach Kandy, in einer Höhe von knapp 500 Metern umgeben von den Hügeln des Kandy-Tal beim Fluss Mahaweli gelegen. Kandy war die Hauptstadt des letzten singhalesischen Königreiches, das sich gegen die Kolonialmächte behaupten konnte, bis es 1815 von den Briten erobert wurde. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt: Über den Upper Lake Drive, Market Square, Arts & Crafts Center geht es zum Zahntempel bei Kandy: Seit dem 4. Jahrhundert n. Chr. als Buddhas Zahn nach Sri Lanka gebracht wurde, hat das Relikt eine undenkliche Wertschätzung und Heiligkeit in Sri Lanka und in der buddhistischen Welt. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Kandy.

  3. Kandy – Peradeniya – Nanoya – Nuwara Eliya (F, A)
    Nach dem Frühstück führt der heutige Tag Sie nach Nuwara Eliya. Ihr Zug verlässt den Bahnhof Peradeniya gegen 12.30 Uhr und erreicht Nanuoya gegen 16.00 Uhr. Von hier Transfer nach Nuwara Eliya, eine auf 1900 Metern gelegene Kleinstadt in der Zentralprovinz von Sri Lanka, die im 19. Jahrhundert als Erholungsort für britische Kolonialbeamte gegründet wurde und landschaftlich überaus reizvoll von Bergen eingerahmt ist. Besuch einer örtlichen Teeplantage mit Teefabrik. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Nuwara Eliya.
  4. Nuwara Eliya – Nanuoya – Colombo (F)
    Frühstück im Hotel, der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung bevor Sie nach Nanuoya fahren wo Ihr Zug gegen 13.50 Uhr abfährt und den Hauptbahnhof von Colombo voraussichtlich um 20.50 Uhr erreicht. Transfer zum Flughafen Bandaraneike für Ihre Heim- bzw. Weiterreise bzw. zu einem Innenstadthotel von Colombo. Optional (gegen Aufpreis) Transfer für einen Anschlussaufenthalt in einem der Strandhotels wie z.B. in Negombo oder Bentota. Gerne erstellen wir Ihnen hierfür kostenlos ein individuelles Angebot.


Reiseinformationen

Kompakte Bahnreise ab bzw. bis Colombo nach Kandy und Nuwara Eliya. Deutschsprachiger Driverguide der die Ausflüge betreut. Hotels der Mittelklasse (3- bis 4-Sterne Landeskategorie) zum Beispiel: Colombo: Ozo Colombo Hotel (1 Ü); Kandy: Ozo Kandy Hotel (1 Ü); Nuwara Eliya: Jetwings St. Andrews (1 Ü) oder jeweils vergleichbar. Incl.: Drei Übernachtungen in den angegebenen Hotels oder vergleichbar; Halbpension beginnend mit dem Abendessen am Tag 1 in Colombo und endend mit dem Frühstück an Tag 4 in Kandy; Zugfahrten bzw. Transport in einem klimatisierten Fahrzeug; Betreuung durch einen deutschsprachigen Driverguide (außer bei Transfers und Bahnfahrten); Eintrittsgelder zu im Programm erwähnten Sehenswürdigkeiten. Excl.: Persönliche Ausgaben (Getränke, Wäsche, Trinkgelder, Fotogebühren, etc.); Visum; Abflugsteuern; alle oben nicht genannten Leistungen. Teilleistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, können nicht erstattet werden.

Bildnachweis: Sri Lanka Bahnreisen © B&N Tourismus